SPD: Das Gymnasium in Bayern braucht grundlegende Veränderungen

20. April 2015 | Bildungspolitik

Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband stellt Zukunftspläne für das Gymnasium vor - Pläne decken sich mit den Forderungen der SPD-Landtagsfraktion - SPD-Bildungsexperete Güll kündigt an, das Thema in den Landtag zu bringen

Die am heutigen Montag (20.04.2015) vom Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) vorgestellten Forderungen nach Reformen an den bayerischen Gymnasien, werden von der SPD-Landtagsfraktion voll unterstützt. Der BLLV möchte Änderungen im Lehrplan, in der Fächerstruktur und den Abiturprüfungen. "Die Ideen und Forderungen des BLLV sind vernünftig und ausgereift. Sie haben dafür unsere volle Unterstützung", erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Martin Güll.

"Die Staatsregierung ist beim Thema Bildung schon viel zu lange auf dem Holzweg, die nötigen Reformen müssen so schnell wie möglich ernsthaft angegangen werden", mahnt der Vorsitzende des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag. "Wir werden das Thema mit Nachdruck ins Parlament einbringen, und zwar mit entsprechenden Anträgen und Anfragen. Da lassen wir jetzt nicht locker!"

  • 25.07.2016, 10:00 Uhr
    Pressekonferenz zum Schuljahresende - Eine Bilanz von Martin Güll | mehr…
  • 25.07.2016, 12:00 Uhr
    "Schule als Staat" - Martin Güll besucht ein Projekt zur politischen Bildung des Erasmus-Grasser-Gymnasiums | mehr…
  • 25.07.2016, 19:30 – 21:00 Uhr
    Gemeinderatssitzung | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.261.192.118 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren