„Rote Radler“ in Dachau: Martin Güll empfängt den Chef der SPD-Landtagsfraktion

26. Juli 2017

Dachau – Auf gutes Radlwetter am Donnerstag, den 3. August, hoffen Martin Güll und sein Kollege Markus Rinderspacher, der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion. Wie jedes Jahr erkundet er mit dem Fahrrad verschiedene Regionen in Bayern und besucht heuer Martin Güll in Dachau, der ihn – gemeinsam mit anderen SPDlerinnen und SPDlern aus dem Landkreis – für ein paar Stunden begleitet.

Aber nicht nur das Sportliche steht im Vordergrund bei der „Roten Radler-Tour“. Der 48-Jährige möchte sich vor Ort über die Probleme und Anliegen der Menschen, über besondere Projekte, Bauvorhaben und Einrichtungen erkundigen und Kontakte zu Mandatsträgern knüpfen. Der Dachauer Oberbürgermeister Florian Hartmann und sein Vierkirchener Kollege Harry Dirlenbach zum Beispiel werden ab dem Mittagessen in der „Alten Liebe“ in Dachau dabei sein und bei einem Stopp am Dachauer Bahnhof dem Fraktionschef der SPD im Bayerischen Landtag das neue Radl-Parkhaus zeigen. Ein wichtiger Ansprechpartner in den beiden Landkreisen ist natürlich auch der SPD-Bundestagskandidat für Dachau und Fürstenfeldbruck, Michael Schrodi aus Olching. Mit ihm, Florian Hartmann, Martin Güll und den anderen Mitfahrern sind Gespräche bei der Caritas Dachau und der AWO fest eingeplant.

Der Ablauf in Dachau im Einzelnen können Sie hier abrufen.

Wie immer sind Journalisten herzlich eingeladen, über die Radltour zu berich-ten und auch mitzuradeln.

Teilen