Lebenslauf

Curriculum Vitae

Martin Güll - Arbeiten für Bayern

Geboren: 1953 in Salzberg/jetzt Berchtesgaden.

Wohnort: Hilgertshausen-Tandern im Landkreis Dachau.

Familienstand: verheiratet, 2 Kinder

Konfession: römisch-katholisch

Grundschule in Schönau am Königssee Gymnasium und Abitur 1973 in Berchtesgaden; Studium an der Pädagogischen Hochschule in München-Pasing von 1973 - 1976 für das Lehramt Grund- und Hauptschule. Erste Lehramtsprüfung 1976; Zweite Lehramtsprüfung 1979.

Seit 1976 Hauptschullehrer in Markt Indersdorf, ab 2002 Schulleiter der Hauptschule Markt Indersdorf bis zum Eintritt in den Bayerischen Landtag im Oktober 2008.

SPD Mitglied seit 2008, seit 2009 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Dachau und seit 2013 Votrsitzender des SPD-Ortsvereins Hilgertshausen-Tandern.

Mitglied in der AWO, Weißer Ring e. V., MLLV/BLLV, Förderverein für internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit, Freiwillige Feuerwehr Hilgertshausen, Förderverein Freibad Ainhofen e. V., Mitgliedschaft im Fachbeirat der "Akademie Schönbrunn", Braxenclub Langengern (750.Mitglied), Förderverein Mittelschule Markt Indersdorf, Förderverein Bildung am Limes.

Parl. Funktion: Mitglied des Landtags seit 20. Oktober 2008.

Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Kultus seit Juli 2011. Mitglied im Ausschuss für Fragen des Öffentlichen Dienstes von Oktober 2008 bis Juni 2011.

Bildungspolitischer Sprecher der SPD- Landtagsfraktion Vorsitzender des SPD-Arbeitskreises "Bildung, Jugend, Sport"

Seit den Kommunalwahlen 2014 auch Gemeinderat in Hilgertshausen-Tandern und Mitglied im Kreistag des Landkreises Dachau. Dort vertrette ich die SPD auch im Schulausschuss.

Das „Gesamtpaket“ Martin Güll können Sie in einem Video sehen. Am 19. Januar 2016 um 20.15 Uhr strahlte das Bayerische Fernsehen ARD-alpha in der Sendereihe alpha-Forum eine dreiviertelstündige Sendung mit mir als Interviewpartner der Redakteurin Isabella Schmid aus. Nicht nur meine Arbeit stand im Mittelpunkt des Interviews, sondern es ging eher um ein Portrait.

Lesen Sie hier den Artikel "Güll als Bildungssprecher wiedergewählt"

Rubrik Person